1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Neugeborenes lag vor der Haustür

Neugeborenes lag vor der Haustür

Ein Bewohner fand das Mädchen. Die Polizei fahndet nach der Mutter.

Dormagen. Ein offenbar erst wenige Stunden altes Baby ist in der Nacht zu Samstag vor einer Haustür in Dormagen abgelegt worden. Das Mädchen lag, in eine blaue Babydecke gewickelt, schlafend in einem blauen Einkaufskorb. Ein Bewohner des Hauses entdeckte den Säugling gegen 0.10 Uhr am Samstag und alarmierte sofort die Polizei.

Eine Notärztin kümmerte sich anschließend um das Kind und brachte es in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei geht es dem Kind „den Umständen entsprechend gut“. Die Beamten nahmen sofort die Ermittlungen zur Identifizierung der Mutter auf.

In dem blauen Einkaufskorb befanden sich eine hellblaue und eine gelbe Decke sowie ein blau-weiß gemusterter Kissenbezug. Das Mädchen trug einen weißen Body mit der Aufschrift „Hier kommt Ärger“. Alle Sachen sind erkennbar abgetragen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise unter Telefon 02131/3000. maka