1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Neue Uniformen für die Kinderfeuerwehr

Neue Uniformen für die Kinderfeuerwehr

Kinder lernen richtiges Verhalten.

Dormagen. Sie können einen Notruf absetzen, kennen den richtigen Umgang mit Feuer und Grundlagen der Ersten Hilfe: Bei der Kinderfeuerwehr lernen zurzeit 22 Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren spielerisch, was im Notfall zu tun ist. Die Experten klären gleichzeitig über das richtige Verhalten in brenzligen Situationen auf.

Der Chempark-Betreiber Currenta hat die jungen Brandschützer jetzt mit Uniformen ausgestattet. „Das Konzept hat uns überzeugt. Schon die Jüngsten lernen, wie wichtig es ist, nicht wegzuschauen, sondern zu helfen“, sagt Jobst Wierich, Leiter des Bürgerdialogs. Die Werkfeuerwehr war mit zwei Löschfahrzeugen angerückt, die von den Kindern fachmännisch erkundet wurden. Die Gruppe, die von Manfred Heyer, Karl-Heinz Panitzke und sechs weiteren Betreuern geleitet wird, trifft sich jeden zweiten Freitag im Monat in der Hauptwache Dormagen.