1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Nach brutaler Attacke bei Schützenfest in Dormagen: Wer kennt diesen Mann?​

Öffentlichkeitsfahndung : Nach brutaler Attacke bei Schützenfest in Dormagen: Wer kennt diesen Mann?

Nach einem Angriff während des Schützenfestes in Dormagen, geht die Polizei nun mit Fotos an die Öffentlichkeit. Sie sollen einen möglichen Tatverdächtigen zeigen.

Nachdem in Dormagen-Horrem ein 24-Jähriger mit einer Glasflasche angegriffen und im Gesicht verletzt wurde, sucht die Polizei nun mittels Öffentlichkeitsfahndung nach einem Verdächtigen. Zu dem Angriff soll es am 30. Mai 2022 am Schützenplatz in Horrem (Schützenfest) gekommen sein. Gegen Mitternacht schlug ein Unbekannter nach einer verbalen Auseinandersetzung zunächst mit der Flasche auf den Kopf des jungen Mannes ein, um ihn danach noch mit der zerbrochenen Flasche im Gesicht zu verletzen, teilte die Polizei mit. Da die Tat bislang nicht aufgeklärt werden konnte, veröffentlichte die Polizei nun Fotos eines möglichen Tatverdächtigen.

Folgende Beschreibung gab die Polizei dazu: „Männlich, etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,85 bis 1,95 Meter groß, untersetzte Statur, schwarze Haare, schwarzer Vollbart, Brille, dunkelgrünes Oberteil, beige Hose“. Zeugen, die Hinweise auf die abgebildete Person geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 bei der Polizei in Dormagen zu melden.

Mit diesem Foto sucht die Polizei in Neuss nach einem Tatverdächtigen.
Mit diesem Foto sucht die Polizei in Neuss nach einem Tatverdächtigen. Foto: Polizei
(red)