1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Kunde zerschlägt Scheibe bei Wechselgeld-Streit

Kunde zerschlägt Scheibe bei Wechselgeld-Streit

Dormagen. Ein Kunde hat am Mittwoch in einem Supermarkt an der Saarwerdenstraße in Zons randaliert. Gegen 11.45 Uhr begann der Mann in dem Laden zu brüllen, weil er der Ansicht war, zu wenig Wechselgeld bekommen zu haben.

Als die Kassiererin ihm die Auszahlung zunächst verwehrte, zerschlug er vor Wut die Plexiglasscheibe im Kassenberich. Dann nahm er der Verkäuferin einfach einen Geldschein aus der Hand und flüchtete aus dem Geschäft.

Der Mann war etwa 30 bis 40 Jahre alt, hatte blaue Augen, dunkelblondes Haar und war mit enem schwarzen T-Shirt und einer weißen Jogginghose mit schwarzen Streifen bekleidet. Er hatte einen schwarzen Rucksack dabei und fuhr auf einem Rad davon.