1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Konsens über Arbeit im Raphaelhaus

Konsens über Arbeit im Raphaelhaus

Fraktionen im Landtag stellen Projekt nicht in Frage.

Dormagen. Nachdem drei Jugendliche aus dem offenen Strafvollzug geflohen sind, stand im Landtag das Modellprojekt im Raphaelshaus in Dormagen auf dem Prüfstand. Dienstag kam es nach einem Runden Tisch unter den Fraktionen zum Konsens, das Projekt weiter zu unterstützen.

„Ich bin erleichtert, dass die CDU das Raphaelshaus und seine Arbeit nicht in Frage stellt und an der Umsetzung der 35 Empfehlungen der Enquetekommission III „Prävention von Jugendgewalt“ festhalten will“, sagte Dagmar Hanses, rechtspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, die mit der SPD zum Gespräch geladen hatte.

Die Diskussionen um das Pilotprojekt hätten gezeigt, dass weitere Fachgespräche notwendig sind, um den Jugendstrafvollzug in freien Formen wieder aufzunehmen und parlamentarisch zu begleiten, heißt es in einer Erklärung der Fraktionen. Red