1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Freilichtbühne Zons: Kalif Storch eröffnet die Saison

Freilichtbühne Zons: Kalif Storch eröffnet die Saison

Ab Pfingsten Märchen und Konzerte, Musical und Operetten auf der Freilichtbühne.

Dormagen. „Kalif Storch“ macht am Pfingstsonntag, 8. Juni, den Anfang. Mit der Premieren-Vorstellung des Märchens aus dem Morgenland beginnt auch das Sommerprogramm 2014 auf der Freilichtbühne Zons.

Die vor 79 Jahren geschaffene Spielstätte am Südrand der Altstadt ist in den kommenden Monaten Schauplatz von 20 Märchen-Aufführungen, zwei Rock-Konzerten international renommierter Cover-Bands, einer Musical-Night und zwei Operetten-Abenden. Das für den 27. Juni geplante Theaterstück „Die drei Musketiere“ musste wie berichtet abgesagt werden.

Zum Auftakt also „Kalif Storch“. Etwa 80 Laiendarsteller der Märchenspiele Zons proben seit Monaten für das Stück, in dem der Zauberer Kaschnur den Kalifen Chasid in einen Storch verwandelt. Der erringt am Ende seine menschliche Gestalt und seine Macht wieder und rächt sich am Zauberer. Vom 8. Juni bis 14. September (Spielpause ist vom 7. Juli bis 2. August) zeigt die Spielschar zumeist sonntags um 16 Uhr die etwa 90 Minuten dauernde Aufführung mit viel Musik und Tanz.

Die Aufführungen locken seit mehr als 50 Jahren Familien, Kindergärten und Schulklassen an. Karten kosten für Erwachsene sieben und für Kinder bis zwölf Jahren fünf Euro.

„Die lustige Witwe“ ist die bekannteste und erfolgreichste Operette von Franz Lehár. Sein Meisterwerk bringt die Neue Operette Düsseldorf am Freitag und Samstag, 11. und 12. Juli, jeweils um 20 Uhr auf die Freilichtbühne. Veranstalter ist der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons. Der Eintritt kostet 22 Euro.

Höhepunkte aus 22 Musicals verspricht Axel Törber von der Set Musical Company. Die Agentur gastiert am Freitag, 18. Juli, 20 Uhr, mit der „Musical Night in Concert“ in der Zollfeste. „Traumschöne Melodien, herrliche Stimmen und himmlische Hits“ kündigt der Veranstalter an. Der Kartenpreis beträgt 33 Euro.

Mit „Völkerball - A Tribute to Rammstein“ und „Letz Zep - die beste Led Zeppelin Show der Welt“ präsentiert die Dormagener City-Buchhandlung mit Unterstützung des städtischen Kulturbüros am vierten August-Wochenende zwei Coverbands.

Am Freitag, 22. August, spielt ab 20 Uhr die Band Völkerball. Die Gäste erwartet der brachiale Rammstein-Sound und eine Inszenierung, in der durch eine ausgefeilte Lichtshow und Pyroeffekte visuelle Akzente gesetzt werden. Als Vorgruppe fungiert die Dormagener Dark-Rock-Band Crud. Das Ticket für beide Bands gibt es für 25 Euro.

Am Samstag, 23. August, steht die Freilichtbühne ab 20 Uhr im Zeichen der britischen Rock-Legende Led Zeppelin. Dafür sorgen die Musiker der Coverband Letz Zep. Zuvor tritt mit „The Double Vision“ eine der angesagtesten Rory Gallagher Tribute-Bands auf. Der Eintrittspreis an diesem Abend beträgt 38 Euro.

Tickets für alle Vorstellungen sind im Vorverkauf in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58 in Dormagen, erhältlich. Weitere Infos im Kulturbüro unter Telefon 02133/257-338. Red