1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Dormagen

Cannabis im Wert von 20 000 Euro sichergestellt

Cannabis im Wert von 20 000 Euro sichergestellt

Ein 28-Jähriger züchtete die Pflanzen in seiner Wohnung. Der typische Geruch verriet ihn.

Dormagen. Eine kleine Plantage voller Cannabispflanzen hatte ein 28-Jähriger in seiner Wohnung an der Zonser Straße in Horrem angelegt. Am späten Dienstagabend meldeten sich jedoch Zeugen bei der Polizei und berichteten von einem verdächtigen Geruch, der sich im Hausflur ausbreitete.

Als die Beamten dem Hinweis nachgingen, strömte ihnen schon im Aufzug der typische Geruch von Cannabis in die Nase. Vor dem Haus trafen sie auf einen 28-jährigen Mann, der sich als Mieter herausstellte. In seinem Rucksack hatte der Dormagener frisch geerntete Cannabispflanzen. Bei der anschließenden Durchsuchung entdeckten die Polizisten, versteckt hinter einer Sperrholzabdeckung, zwei kleinere Räume, in denen die Pflanzen heranwuchsen. Der Mann hatte mit entsprechender Ausstattung für die notwendige Umgebungstemperatur gesorgt.

Auch auf dem Balkon wurde die Polizei fündig und stellte Eimer mit Erde sicher, in denen Sprossen gezüchtet wurden. Insgesamt beläuft sich die sichergestellte Menge an Pflanzen auf rund 2,5 Kilogramm. Den Verkaufswert schätzt die Polizei auf 20 000 Euro. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Red