Autofahrer fährt Jungen an und flüchtet - 15-Jähriger schwer verletzt

Autofahrer fährt Jungen an und flüchtet - 15-Jähriger schwer verletzt

Dormagen. Bei einem Verkehrsunfall in Dormagen ist am Dienstagabend ein 15 Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Der Unfallfahrer ist geflüchtet und wird nun von der Polizei gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte der 15-jährige Fußgänger gegen 19.30 Uhr bei Grün die Ampel an der Kreuzung Florastraße und Ostpreußenallee. Dabei wurde er frontal von einem Auto - vermutlich ein schwarzer Ford - angefahren und an Hüfte, Beinen und Kopf verletzt. Der 15-Jährige liegt im Krankenhaus.

Der Autofaher - er soll männlich und 18 bis 25 Jahre alt sein - blieb kurz stehen, fuhr dann aber weiter, ohne sich um den schwerverletzten Jugendlichen zu kümmern.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 02131/3000 zu melden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung