66-Jähriger verfolgt und stellt zwei Trickdiebinnen

66-Jähriger verfolgt und stellt zwei Trickdiebinnen

Dormagen. Zwei Frauen haben am Montag um 15.10 Uhr auf der Kölner Straße eine Spendensammlung vorgetäuscht. Laut Polizei gelang es ihnen, einen 66 Jahre alten Dormagener durch einen Zettel abzulenken um sich so das Portmonee zu greifen.

In dem Moment, als sie versuchten, einen Geldschein herauszuholen, fiel dieser aber zu Boden. Daraufhin gab das Duo Fersengeld, und der 66-Jährige nahm die Verfolgung auf.

Als er die beiden Frauen (16 und 19 Jahre alt) vor einem Discounter eingeholt hatte, half ihm ein 42 Jahre alter Passant, sie bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.