Unfall: Auto überschlägt sich auf der A57

Unfall : Auto überschlägt sich auf der A57

Neuss. Am Montagnachmittag hat auf der A57 bei Neuss ein Auto überschlagen. Das Fahrzeug landete nach Angaben der Feuerwehr auf dem Dach und blockierte die linke Fahrbahn der A57 in Fahrtrichtung Köln.

In Höhe der Anschlussstelle Neuss Reuschenberg hatte ein Lkw ein Auto touchiert. Letzteres habe sich quergestellt und anschließend überschlagen, erklärt die Polizei auf Nachfrage.

Der Fahrer des Wagens habe das Fahrzeug selbstständig verlassen können und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 17.30 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Die Feuerwehr bat zwischenzeitlich, das Autobahnkreuz Neuss-West in Fahrtrichtung Köln "mit äußerster Vorsicht" zu passieren. "Der Stau war massiv", erklärte ein Feuerwehrsprecher. Am frühen Abend habe sich die Lage aber beruhigt.

Der WDR meldete um 18.06 Uhr noch sechs Kilometer Stau zwischen Bovert und Neuss-Reuschenberg aufgrund von Bergungsarbeiten. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung