A 57: Pkw überschlägt sich bei Neuss - Fahndung nach Lkw

A 57: Pkw überschlägt sich bei Neuss - Fahndung nach Lkw

Neuss. Schwer verletzt worden ist eine 40-jährige Frau, die am Donnerstagmorgen mit ihrem Pkw auf der A 57 bei Neuss-Norf verunglückt ist. In den Unfall soll ein gelber Lkw beteilgit gewesens ein, der sich allerdings vom Unfallort entfernte.

Die Polizei fahdnet nach ihm. Es bildeten sich lange Staus.

Wie die Polizei berichtet, war die Fahrerin gegen 8.30 Uhr mit ihrem Ford in Fahrtrichtung Köln unterwegs gewesen. Nach jetzigem Stand und nach den Zeugenaussagen wechselte sie kurz hinter der Anschlussstelle Neuss-Norf aus unklaren Gründen vom äußerst linken Fahrstreifen ganz nach rechts und kollidierte seitlich mit dem Lkw.

Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam weiter nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet gegen die Betonschutzwand. Anschließend überschlug sich das Auto und blieb mit dem Dach nach unten auf dem Seitenstreifen liegen. Der Lkw-Fahrer hielt kurz rechts an und setzte sich dann wieder in Bewegung, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

Die Fahndung der Autobahnpolizei verlief bislang ergebnislos. An der Unfallstelle kam es bis circa 9.30 Uhr zu Behinderungen. Der Verkehr staute sich bis zur Anschlussstelle Neuss-Hafen zurück. Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.