Brauchtum Reul: Massive Polizei-Präsenz in Feierzonen an Karneval

Düsseldorf · An Karneval sind die Straßen voller Menschen. Die Polizei in NRW werde an den tollen Tagen Präsenz zeigen, kündigt der NRW-Innenminister an.

Polizei steht auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof zum Auftakt der Karnevalssession bereit.

Polizei steht auf dem Platz vor dem Hauptbahnhof zum Auftakt der Karnevalssession bereit.

Foto: Henning Kaiser/dpa

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul will an Karneval eine „massive Polizeipräsenz in den Feierzonen“ zeigen. „Wir werden an den Karnevalstagen im Land insgesamt an den Veranstaltungstagen zirka 62.000 Kräfte der Polizei einsetzen - regulär wären es in dieser Zeitspanne zirka 38.000“, sagte der CDU-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag).

Nach Angaben der Zeitung riet Reul den Karnevalisten, auffällige Personen der Polizei zu melden. „Lieber der Polizei einen Hinweis zu viel geben als einen zu wenig“, sagte der NRW-Innenminister. Das Risiko für Anschläge sei abstrakt gesehen selten so hoch wie heute. „Das liegt an der internationalen Lage mit den Kriegen in Israel und der Ukraine“, so der Politiker.

© dpa-infocom, dpa:240206-99-894835/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort