1. NRW

Raser liefern sich illegales Autorennen am Sonntagmorgen

Raser liefern sich illegales Autorennen am Sonntagmorgen

Drei junge Männer hatten es besonders eilig: Sie lieferten sich ein Autorennen - und fuhren doppelt so schnell wie erlaubt.

Duisburg. Die Polizei hat in Duisburg am frühen Sonntagmorgen ein Autorennen auf der Bundesstraße 8 beendet. Die Beamten hatten gesehen, wie sich drei Autofahrer ein Rennen lieferten, wie es in einer Polizeimitteilung heißt.

Sie seien teilweise doppelt so schnell wie erlaubt durch Hamborn gerast - also mehr als 100 Stundenkilometer statt macimal 50 km/h. Die Polizei stellte noch vor Ort die Führerscheine der beiden 19-jährigen Männer aus Gelsenkirchen und eines 22-jährigen Duisburgers sicher. Verletzt wurde niemand. dpa