Polizistin bei Kontrolle von Jugendlichen schwer verletzt

Polizistin bei Kontrolle von Jugendlichen schwer verletzt

Essen (dpa/lnw) - Bei einer Polizeikontrolle in einer Essener Bar hat ein 17-Jähriger eine Beamtin angegriffen und schwer verletzt. Ein Kollege von ihr sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die beiden Einsatzkräfte wollten bei einer Jugendschutzkontrolle am Freitagabend in einer Shisha-Bar einen flüchtigen Unbekannten verfolgen. Ein 17 Jahre alter Jugendliche aus der kontrollierten Gruppe habe dabei die Polizistin geschubst und geschlagen. Weitere Männer sollen auf die Frau und ihren Kollegen losgegangen sein, als diese den jungen Mann festnehmen wollten.

Die Beamtin sei so schwer verletzt worden, dass sie ihren Dienst nicht mehr fortsetzen konnte, erklärte die Polizei. Die Einsatzkräfte setzten demnach Pfefferspray und den Schlagstock ein, um die Situation unter Kontrolle zu bringen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung