1. NRW

In Duisburg: Polizei beobachtet Lkw-Schlitzer und nimmt zehn Männer fest

In Duisburg : Polizei beobachtet Lkw-Schlitzer und nimmt zehn Männer fest

Einer mutmaßlichen Bande von Lkw-Schlitzern hat die Polizei am Donnerstag in Duisburg das Handwerk gelegt. Die Polizei hatte die Bande seit mehreren Monaten im Visier.

Die zehn Männer im Alter von 19 bis 38 Jahren sollen in mehreren Fällen Lastwagen-Planen zerschnitten und Ladung gestohlen haben. Zu ihrer Beute gehörten demnach unter anderem Babynahrung, Alkohol und Metall, wie die Polizei des Rhein-Kreises Neuss berichtete.

Die Polizei hatte die Bande seit mehreren Monaten im Visier. Am Donnerstagmorgen beobachteten Zivilfahnder dann sieben mutmaßliche Angehörige der Gruppe dabei, wie sie auf einem Autobahnparkplatz in Gelsenkirchen rund eine Tonne Zinn aus einem Lastwagen stahlen. Sie wurden festgenommen. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen in Duisburg gingen den Ermittlern drei weitere Verdächtige ins Netz. In den Wohnungen wurden als mögliche Beute unter anderem 27 Kisten mit Weinbrand, Babynahrung, Kaffeepads sowie ein Elektro-Scooter gefunden.

Die Polizei vermutet, dass die Bande seit Ende November 2018 für insgesamt 31 Tatkomplexe unter anderem in Neuss, Hamm und in den Kreisen Kleve sowie Mettmann in Betracht kommt. Dabei war ein Schaden von knapp einer Million Euro entstanden. Für neun der zehn Festgenommenen will die Staatsanwaltschaft Haftbefehle beantragen, wie eine Polizeisprecherin sagte.

(dpa)