1. NRW

Neues Stadtarchiv in Köln wird am Freitag eröffnet

Nach Einsturz des Stadtarchivs : Neues Archiv in Köln wird am Freitag eröffnet

Das neue Historische Kölner Stadtarchiv soll eine europaweite Strahlkraft haben. Nach dem Einsturz des alten Archivgebäudes 2009 finden die geborgenen wertvollen Dokumente dort eine neue Heimat.

Rund zwölf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs wird am Freitag (15.30 Uhr) der Neubau eröffnet. Nach Angaben der Stadt handelt es sich um Europas modernstes kommunales Archiv mit einer speziell dafür entwickelten Gebäudetechnik. In dem Neubau für das Historische Archiv und das Rheinische Bildarchiv ist Platz für 50 Regalkilometer Archivalien. Jeder historisch Interessierte soll dort arbeiten und Dokumente einsehen können.

Beim Einsturz des alten Stadtarchivs am 3. März 2009 waren zwei
Anwohner ums Leben gekommen. Unzählige historische Dokumente wurden
verschüttet. Das Kölner Landgericht urteilte 2018, dass das Archiv
wegen eines gravierenden Fehlers beim Bau einer neuen
U-Bahn-Haltestelle unterhalb des Gebäudes eingestürzt war.

(dpa)