Neues Café in Düsseldorf Das Fjaka hat in Flingern eröffnet

Düsseldorf · Das La Terra war ein angesagter Blumenladen in Düsseldorf. Jetzt hat in den Räumen ein neues Café aufgemacht.

Linda Sadilek und Bruno Bozinovic führen das Fjaka.

Linda Sadilek und Bruno Bozinovic führen das Fjaka.

Foto: Uwe-Jens Ruhnau

Wozu ein großer Wunsch nach Veränderung gut sein kann. Flingern hat eine solche Lust auf Neues am Cranachplätzchen ein zusätzliches Café beschert. Seit wenigen Tagen hat das Fjaka an der Ecke Hoffeld-/Ackerstraße geöffnet. Betrieben wird es vom erfahrenen Gastronomen-Paar Linda Sadilek und Bruno Bozinovic. Und Fjaka ist wohl etwas, worauf die Menschen in diesem Kiez stehen, was schon die vielen Außenterrassen belegen. Der Begriff stammt aus dem Kroatischen wie der neue Hausherr und spricht vom „süßen Gefühl des Nichtstuns“. So steht der Name an der Wand erklärt und es folgt der Zusatz über die „Stimmung, in der Geist und Körper in einem völlig entspannten Zustand treiben“.