1. NRW

MSV gibt Aufstieg in die Oberliga als Ziel aus

Fußball : MSV Düsseldorf will in der neuen Saison aufsteigen

Der Fußball-Landesligist ist bei der Kaderplanung schon weit. Ligakonkurrent Rather SV meldet drei Zugänge.

Aktuell ist noch nicht absehbar, wann die heimischen Amateurfußballer wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren dürfen. Doch hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Beim Landesligisten MSV Düsseldorf hat kürzlich die sportliche Führung die Verträge für die kommende Spielzeit verlängert, zusätzlich konnte ein weiterer Zugang vermeldet werden. Gleich deren drei präsentierte der Stadt- und Ligarivale Rather SV.

Mohamed El Mimouni und Mohamed Dair bleiben dem MSV Düsseldorf auch im kommenden Jahr erhalten. Große Zweifel am Verbleib des Trainers und des sportlichen Leiters bestanden nach dem erfolgreichen ersten Jahr aber ohnehin nicht. „Ich freue mich, den Weg mit dem Team weiter mitzugehen“, kommentiert Dair seine Entscheidung. Auch El Mimouni freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „Das Projekt hier ist sehr interessant. Wir versuchen die Strukturen zu verbessern und man hat gesehen, dass wir auf einem guten Weg sind.“ El Mimouni kehrte im vergangenen Sommer auf die Trainerbank zurück, nachdem er zuvor bereits von 2016 bis 2018 beim MSV auf der Kommandobrücke stand.

In der kommenden Saison wolle man das Projekt gemeinsam vorantreiben. El Mimouni spricht vom „nächsten Schritt in die Oberliga“. Zuvor gelte es jedoch, wieder auf den Trainingsplatz zurückzukehren, sich fitzumachen und die Mannschaft weiterzuentwickeln. „Wir haben viele talentierte Spieler, die noch Luft nach oben haben“, freut sich der Trainer.

Mit Youssef El Boudihi hat der MSV einen Zugang zu vermelden. Der 27-Jährige kommt vom Oberligisten TVD Velbert. „Er ist kopfballstark und torgefährlich, hat viel Erfahrung und eine gute Spielübersicht“, charakterisiert Dair die Neuverpflichtung, der im zentralen Mittelfeld und auch der Abwehr spielen könne.

Neues Trio läuft für
den Rather SV auf

Beim Rather SV gibt es derweil ein neues Trio. Vom MSV Düsseldorf wechselt Jonas Schulte ins Wald­stadion. Der 23-Jährige soll die Lücke auf der linken Seite schließen. Dazu kommen noch zwei Spieler mit Perspektive. Aus der Bezirksliga vom DSC 99 wurde Moritz Steppler verpflichtet. Der 19-Jährige traf in der jüngst abgebrochenen Saison in acht Spielen fünfmal und legte einmal auf. Aus der A-Jugend der SG Unterrath kommt Christian Bus. Der 19-Jährige trug schon einmal das Rather Trikot, lief in der C-Jugend für die Schwarz-Weißen auf. „Wir wollen jungen Spielern die Möglichkeit geben, in die Landesliga-Spitze reinzuschnuppern“, erläutert der sportliche Leiter Peter Korn. Die Kaderplanung in Rath sei aber noch nicht abgeschlossen. „Wir suchen noch einen offensiven Mittelfeldspieler mit Erfahrung“, skizziert Korn.