1. NRW
  2. Mönchengladbach

Zwei Verletzte bei Autobahn-Unfällen

Zwei Verletzte bei Autobahn-Unfällen

Gestern früh haben sich auf den Autobahnen um Mönchengladbach innerhalb von zwei Stunden zwei größere Unfälle ereignet, bei denen sich zwei Personen verletzten. Wie die Feuerwehr mitteilte, passierte der erste Unfall gegen 7.35 Uhr auf der A 52 in Richtung Roermond.

Dabei fuhr ein junger Autofahrer aufgrund eines gesundheitlichen Problems auf einen vorausfahrenden Lkw auf. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt und kam in ein Krankenhaus. Es kam in beiden Fahrtrichtungen zu Behinderungen. Der zweite Unfall ereignete sich gegen 9.35 Uhr im Kreuz Neersen in Richtung MG-Ost. Bei diesem Unfall wurde eine Frau verletzt. Sie war mit ihrem Fahrzeug aus ungeklärten Gründen ins Schleudern gekommen und berührte dabei die Leitplanke. Sie musste aus dem Auto befreit werden und kam in ein Krankenhaus. Auch hierdurch kam es zu Staus. tler