1. NRW
  2. Mönchengladbach

Zentrums-Vorstand tritt aus

Zentrums-Vorstand tritt aus

Mönchengladbach. Der Ehrenvorsitzende der Zentrumspartei, Herbert Kampmann, einst Teil des Gründungsvorstands des Mönchengladbacher Stadtverbands, und vier weitere Vorstandsmitglieder haben ihre Mandate niedergelegt bzw. sind mit sofortiger Wirkung aus der Partei ausgetreten.

Birte Kaup, stellvertretende Vorsitzende, Schatzmeister Frank Rieth, Pressesprecher und Gründungsvorstand Christoph Gärtner sowie Alexander Bach, Gründungsvorstand und ehemaliger geschäftsführender Vorstand, sagten, ihnen erscheine das als "letztmögliche Lösung". Der Grund seien "massive Abstimmungsprobleme" zwischen dem Vorstand und dem Ratsherrn Manfred Langen, fehlende Bereitschaft zur Kommunikation, bedenkliche Parteifinanzierung und massive Einflussnahme auf Mitglieder. Das Quartett bedauert, dass eine "zielgerichtete Parteiarbeit derzeit nicht möglich und künftig unwahrscheinlich" sei.

Herbert Kampmann und Alexander Bach sind zwei von fünf Zentrums-Politikern, die die Partei verlassen. ok