1. NRW
  2. Mönchengladbach

Wunschbaumaktion: Und Kinderwünsche werden wahr

Wunschbaumaktion: Und Kinderwünsche werden wahr

Jährlich erfüllen Unternehmen kleine Wünsche. Diesmal haben zwei Banken fast 500 Kinder glücklich gemacht.

Mönchengladbach. Über mehr als 300 liebevoll verpackte Geschenke konnten sich nun Kinder und Jugendliche aus dem Kinderheim „Kastanienhof“ in Krefeld und der Evangelischen Jugend- und Familienhilfe in Kaarst freuen, denn die Mitarbeiter der Santander Consumer Bank mit Sitz in Gladbach haben ihre Herzenswünsche erfüllt.

Die sogenannte Wunschbaumaktion hat das Unternehmen erstmals 2005 durchgeführt. Die Kinder und Jugendlichen aus den jeweiligen Einrichtungen haben ihre Wünsche auf einen Zettel geschrieben. Dieser wurde an den Wunschbaum gehängt — von wo sich die Mitarbeiter bedienen konnten. Das Geschenk, im Wert von 30 Euro, kauften die Angestellten dann stellvertretend für den Weihnachtsmann und verpackten es weihnachtlich. Noch schnell den Namen des Kindes auf das Päckchen geschrieben und fertig.

Gabriele Katthagen von der Evangelischen Jugend- und Familienhilfe in Kaarst bedankte sich bei der Übergabe der Geschenke im Name all ihrer Schützlinge: „Aufgrund des großen Engagements werden diese Weihnachten die Augen unserer Kinder zum strahlen gebracht.“ Die liebevoll gestalteten Geschenke würden das gemeinsame Weihnachtsfest bereichern.

Auch die Gladbacher Bank hatte in Kooperation mit dem Förderverein „Zukunft für Deutschlands Kinder“ in der Adventszeit einen Wunschbaum aufgestellt. Nun stand bei einer Weihnachtsfeier in der Burggrafenhalle die Geschenke-Übergabe an. Auch hier: strahlende Gesichter. Zum Dank sangen die eingeladenen Kinder Weihnachtslieder — wobei die Blicke beim Singen immer wieder Richtung Geschenkeberge wanderte. Nur noch wenige Tage müssen sich die Kleinen nun gedulden, bis sie die Präsente auspacken dürfen.