Veilchendienstag: Junge Frau in Mönchengladbach sexuell belästigt

Veilchendienstag: Junge Frau in Mönchengladbach sexuell belästigt

Mönchengladbach. Eine 27-jährige Frau aus Schwalmtal (Kreis Viersen) ist am Dienstagabend in der Mönchengladbacher Altstadt von vier Männern massiv sexuell bedrängt worden. Nur weil ein Passant sich näherte, ließen die Männer von der jungen Frau ab.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Die 27-Jährige Frau wurde zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr von den vier jungen Männern auf dem Kirchplatz der Citykirche angesprochen. Kurz zuvor hatte die als Känguru verkleidete Frau kurz zuvor eine Gaststätte auf dem Alten Markt verlassen. Die Unbekannten drückten die junge Frau zu Boden und bedrängten sie massiv sexuell. Sie ließen von der Frau ab, als sich ein Passant näherte, teilte die Polizei mit.

Laut Personenbeschreibung hatten alle vier Männer dunkle Haare. Der Mann, der die 27-Jährige angesprochen hat, soll höchstens 35 Jahre alt sein. Er trug eine auffällig große Armbanduhr. Ein anderer Täter soll ein Oberteil, welches im Brustbereich neongelb war, getragen haben.

Die Ermittlungen zu dem Vorfalll dauern an. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den erwähnten Passanten, die tatrelevante Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rufnummer 02161 290.

Mehr von Westdeutsche Zeitung