1. NRW
  2. Mönchengladbach

Unfall: Zehn Kilometer Stau auf der A 52

Unfall: Zehn Kilometer Stau auf der A 52

Düsseldorf. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der A 52 in Richtung Düsseldorf ist eine 21-jährige Frau aus Mönchengladbach leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro.

Der Verkehr staute sich auf einer Länge von zehn Kilometern.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei hatte sich gegen 7 Uhr der Verkehr vor dem Autobahnkreuz Mönchengladbach aufgestaut. Eine 21-jährige Frau bemerkte das Stauende offensichtlich zu spät und fuhr auf das Heck des Autos eines 47-Jährigen (Warnblinklicht war eingeschaltet) auf. Anschließend schleuderte die junge Frau mit ihrem Fahrzeug nach rechts gegen die Leitplanke und prallte von dort zurück gegen das Fahrzeug eines 32-Jährigen.

Hierbei verletzte sich die Frau leicht. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten dauerten bis gegen 8.45 Uhr an.