1. NRW
  2. Mönchengladbach

Unfall auf der A 52: Motorradfahrer prallt gegen Verkehrsschild und stirbt

Mönchengladbach : Unfall auf der A 52: Motorradfahrer prallt gegen Verkehrsschild und stirbt

Ein Motorradfahrer aus Mönchengladbach ist am Dienstagnachmittag auf der A 52 gegen ein Verkehrsschild geprallt und an der Unfallstelle gestorben. Die Autobahn war stundenlang gesperrt.

Ein 21-jähriger Mann ist am 31. August auf der A52 mit seinem Motorrad tödlich verunglückt, teilte die Polizei mit.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der Mönchengladbacher auf der Verbindungsfahrbahn im Autobahnkreuz Mönchengladbach von der A 61 aus Richtung Koblenz auf die A 52 unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Mann gegen 16:35 Uhr mit seiner Kawaski geradeaus gegen ein Verkehrsschild.

Der Notarzt stellte den Tod des Motorradfahrers fest. Die Verbindung von der A 61 zur A 52 im Autobahnkreuz Mönchengladbach blieb bis 18:35 Uhr gesperrt. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei sicherte die Spuren.

(red)