1. NRW
  2. Mönchengladbach

Unbekannte fesseln und berauben Mönchengladbacherin in ihrer Wohnung

Polizei sucht Zeugen : Unbekannte fesseln und berauben Mönchengladbacherin in ihrer Wohnung

Eine 67-jährige Mönchengladbacherin wurde am Samstagabend gefesselt und geknebelt im Treppenhaus gefunden, zuvor war sie von zwei Männer ausgeraubt worden.

Zwei Männer haben in Mönchengladbach eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Hauptstraße gefesselt, geknebelt und ausgeraubt. Bei dem Überfall stahlen die Männer Bargeld, ein Handy und Tabak, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Unbekannten hatten demnach am Samstagabend gegen 20 Uhr an der Tür der 67-Jährigen geklingelt. Als die Frau aufmachte, drückten die Unbekannten sie in die Wohnung und fesselten sie mit Klebeband an Armen und Beinen. Auch den Mund klebten sie ihr zu.

Nachdem die Täter die Wohnung durchsucht hatten und mit der Beute geflüchtet waren, kroch die Frau ins Treppenhaus. Dort wurde sie später von einer Pflegekraft gefunden.

Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern. Sie werden als circa 20 bis 30 Jahre alt beschriebene. Beide sollen zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß gewesen sein. Einer der Täter hätte mit osteuropäischen Dialekt gesprochen. Außerdem hätte einer eine auffallende dunkle Hose mit bunten Absätzen an den Taschen getragen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161/290 entgegen.

(dpa)