1. NRW
  2. Mönchengladbach

Überfall in Mönchengladbach: 14-Jähriger mit Messer bedroht

Überfall in Mönchengladbach : 14-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt

Ein 14-Jähriger ist am Samstagnachmittag auf der Bylandstraße in Mönchengladbach überfallen worden, ihm wurde plötzlich ein Messer an den Bauch gehalten.

Ein Jugendlicher soll die Geldbörse sowie das Handy des Jungen gefordert haben. Schließlich flüchtete er lediglich mit einer kleinen Menge Bargeld in Richtung Innenstadt.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein, kurze Zeit später entdeckten Beamte ein Verdächtigen und nahmen ihn nach kurzer Verfolgung fest. Der 15-jährige Tatverdächtige wurde laut Polizei bei der Festnahme leicht verletzt.

(red)