1. NRW
  2. Mönchengladbach

Torbogen Limitenstraße: Gerüst hält bröckelnde Fassade

Torbogen Limitenstraße: Gerüst hält bröckelnde Fassade

Mönchenglabach. Die Fassade des Torbogens, von der Limitenstraße zur Wilhelm-Strauß-Straße in Rheydt-Mitte, ist brüchig geworden. Damit lose Teile nicht auf den Gehweg und die Straße fallen und so Fußgänger, Rad- bzw. Autofahrer gefährden, verfügte das Stadt-Ordnungsamt die Aufstellung eines „schützenden Gerüstes“.

Dieses Gerüst steht bereits seit Monaten.

Es schütze zwar vor herunterfallenden Teilen, behindere aber den Blick von Passanten und Radfahrern auf die verkehrsregelnde Ampel, beklagen die Anwohner. Sie verstehen auch nicht, warum die Stadt nicht längst den Eigentümer aufforderte, die Fassade zu sanieren, damit das Gerüst entfernt werden kann.

Bei der Stadtverwaltung hieß es, man suche seit längerer Zeit mit dem Eigentümer eine Lösung. Inzwischen habe man sie gefunden. Einzelheiten wurden nicht genannt. Offensichtlich wird nun saniert und das Gerüst kann abgebaut werden. ba.