1. NRW
  2. Mönchengladbach

Riesenbagger am Kulissenturm des alten Schauspielhauses

Riesenbagger am Kulissenturm des alten Schauspielhauses

Mönchengladbach. Die Zuschauer am Bauzaun mussten sich gedulden. Es dauerte am Freitag fast sechs Stunden, bis der Riesenbagger zusammengebaut war und mit dem Abriss des Kulissenturms am alten Schauspielhaus Hindenburgstraße beginnen konnte.

„Die vier Mitarbeiter haben das Gerät erst zum zweiten Mal zusammengebaut. Es fehlt ihnen noch die Übung. Deshalb hat es eine Stunde länger gedauert als geplant“, sagte Dieter Paul, Projektleiter des Abbruchunternehmens Prangenberg & Zaum.

Bis Dienstag soll das 155 Tonnen schwere Gerät den Kulissenturm platt gemacht haben. Fast zentimetergenau steuert Baggerführer Norbert Korziak die Baumaschine. Dabei helfen dem 62-Jährigen neben seiner mehr als 40-jährigen Berufserfahrung auch zwei Kameras, die ihm genaue Bilder davon liefern, wo sich die Zangen am Ende des 54 Meter langen Baggerarms befinden. Der Riesenbagger wird mindestens bis Anfang Januar an der Hindenburgstraße arbeiten. Wenn der Theaterturm abgerissen ist, wird ihn Korziak nebenan beim Abbruch des Iduna-Hauses steuern. pil