Raub-Trio verkauft Handys an Hehler

Raub-Trio verkauft Handys an Hehler

Mönchengladbach. Im Zusammenhang mit Raubüberfällen in Essen ist ein Hehler in Mönchengladbach aufgeflogen. Die Polizei ermittelte nach drei Überfällen innerhalb von einer Stunde in Essen als Verdächtigen einen 16-jährigen Altendorfer.

In seiner Vernehmung gestand der Teenager laut Polizei, mit seinem Cousin (15) und einem Bekannten (15) aus Mönchengladbach für die Taten verantwortlich zu sein und unter anderem Mobiltelefone erbeutet zu haben. Die Handys hatte das Trio in einem An- und Verkaufsgeschäft in Mönchengladbach verkauft. Beamte stellten 23 Telefone ohne Ankaufsnachweis sicher.

Mehr von Westdeutsche Zeitung