1. NRW
  2. Mönchengladbach

Radler wegen defekter Bremse verletzt

Radler wegen defekter Bremse verletzt

Mönchengladbach. Wegen eines plötzlich auftretenden technischen Defekts an seiner Vorderradbremse ist ein 28-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Der Mönchengladbacher fuhr am Dienstag um 10.45 Uhr über den stark abschüssigen Fliescherberg in Richtung Lüpertzender Straße.

Weil er nicht stoppen konnte, prallte er ungebremst in die Seite eines auf der Lüpertzender Straße parkenden Wagens, sagte ein Polizeisprecher. Rad und Pkw wurden laut Polizei hierbei erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Der 28-Jährige liegt im Krankenhaus.