1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Opelfahrer ignoriert Rote Ampel - Frau bei Unfall verletzt

Mönchengladbach : Opelfahrer ignoriert Rote Ampel - Frau bei Unfall verletzt

Mönchengladbach. Am Sonntagnachmittag ereignete sich an der Kreuzung Krefelder Straße/L390, am Neubau des Polizeipräsidiums, ein Verkehrsunfall. Das berichtete die Polizei.

Nach Zeugenangaben fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Opel auf der Krefelder Straße stadteinwärts und missachtete an der Kreuzung die Rote Ampel. Er stieß mit dem Volvo einer 48-jährigen Viersenerin zusammen, die dadurch leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die L 390 mehrfach kurzfristig gesperrt werden, betroffen war auch der öffentliche Personennahverkehr. red