1. NRW
  2. Mönchengladbach

Olé-Party holt „Malle“ nach Gladbach

Olé-Party holt „Malle“ nach Gladbach

15 000 Schlager- und Mallorca-Fans feierten einen fast neunstündigen Party-Marathon.

Strahlender Sonnenschein, viele Stars und großartige Stimmung - beste Voraussetzungen für die große Sommerparty „Mönchengladbach Olé“ im Sparkassenpark und rund 15 000 Schlager- und Mallorca-Fans feiern ausgelassen einen fast neunstündigen Party-Marathon mit ihren Lieblingshits. Von der ersten Minute an herrschte beste Laune und so wird direkt mit „Eisbrecher“ Olaf Henning das „Lasso“ rausgeholt.

Viele Freundesgruppen, Kegelclubs und Junggesellenabschiede haben sich „Olé“ als Ausflugsziel ausgesucht. Für Melanie ist es aber eine Überraschung: Die junge Braut aus Mönchengladbach wurde am Morgen von ihren Freundinnen und ihrer Schwester zunächst mit einer Limousine von ihrem Arbeitsplatz am Flughafen Düsseldorf abgeholt.

Nach einer „Ehrenrunde“ über die Kö „mit Tränen und Zittern“ ging es dann in den Sparkassenpark nach Mönchengladbach. Sie wartet besonders gespannt auf Maite Kelly und ihr Jugend-Idol Oli P. — der bringt mit seinen Kult-Songs aus den 1990ern die Menge zum Brodeln: „Bei Flugzeuge im Bauch“ oder „So bist Du“ gibt es kein Halten mehr.

Ganz gemütlich feiert der „Olé Stammtisch“: Heidi, Myriam, Sylvia, Bärbel, Uli, Peter, Harald und Walter feiern sonst in ihrem Lieblingslokal in Lürrip (Gaststätte Verheyden) — heute machen sie eine Ausnahme und haben sich sogar extra „VIP-Tickets“ gegönnt. Maite Kelly und Michelle haben es ihnen besonders angetan, aber auch Willi Herren: „Der ist mein Liebling“, freut sich Myriam. „Ich finde alle gut“, sagt Heidi. Natürlich haben sie sich auch hier „ihren“ Stammtisch gesichert. Nur schade sei es, dass man von hier aus die Bühne nicht sehen könne. Deshalb pendeln sie immer wieder zur Tribüne.

Altmeister Jürgen Drews tut sich an diesem Nachmittag allerdings schwer: „Hab ich was falsch gemacht?“, fragt er dann auch leicht ratlos in die Menge, als bei „Bett im Kornfeld“ nicht so richtig Stimmung aufkommen will. Mit „Ich bau Dir ein Schloss“ versöhnt er sich mit dem Publikum und wird mit lautstarkem Beifall verabschiedet.

Sparkassenpark-Geschäftsführer Michael Hilgers ist zufrieden: „Ein wenig Wind, tolles Wetter, alle haben Spaß, so soll es sein.“ Das „Heimspiel Olé“ im Rahmen der Tour ist für ihn etwas Besonderes: „Hier ist einfach noch schöner, hier kennen wir alles, da kann man auch mal ein paar Minuten mitgucken.“

Da dürfte auch ihm der Auftritt von Mickie Krause Spaß machen: Krause rockt mit seinen Kult-Hits „Schatzi, schenk mir ein Foto“ oder „Geh mal Bier holen“ die Bühne und macht kleine Scherze. Zudem gesteht er: „Ich bin seit 1978 Fan von Borussia Mönchengladbach und zahlendes Mitglied, aber eine Tochter von mir ist Bayern-Fan — die habe ich zur Adoption freigegeben.“ Natürlich intonierte er die Vereins-Hymne „Elf vom Niederrhein“.