Neuer Vorsitzender im "Paradies"

Neuer Vorsitzender im "Paradies"

Mönchengladbach. Der Vorsitzende des salafistischen Vereins "Einladung zum Paradies", der Braunschweiger Mohammed Ciftci (Foto), gibt sein Amt ab. Neuer Vorsitzender wird der Gladbacher Sven Lau, der bisher sein Stellvertreter war.

Zweiter Mann in der Vorstandsspitze wird der Gladbacher Tahar Barak.

An den Plänen für eine Moschee und Versammlungsräume im Haus an der Eickener Straße 164 hält der Verein weiter fest. Bis März 2011 hat der Vermieter Zeit, die von dem Verein als Mieter gewünschten Umbauten zu verwirklichen. Der bisherige Vereinsvorsitzende Ciftci will nach seinem Rückzug aus dem Vorstand aus "privaten Gründen", wie geplant, seine Online-Islamschule weiter von Braunschweig aus betreiben. Allerdings will er nicht mehr, wie bisher angedacht, Räume in Eicken für Prüfungen seiner Schüler nutzen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung