1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Nach bewaffnetem Streit in Autovermietung: Polizei fahndet nach 42-Jährigem

Mönchengladbach : Nach bewaffnetem Streit in Autovermietung: Polizei fahndet nach 42-Jährigem

Mönchengladbach. Bei der Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einer Autovermietung am Dienstnachmittag in Mönchengladbach hat die Polizei mehrere Waffen sichergestellt. Unter anderem wurden zwei Pistolen, eine Flinte mit einem abgesägten Lauf, einen Elektroschocker und eine sogenannte Anscheinswaffe in Form eines Maschinengewehrs gefunden.

Ein Zeuge hatte am Dienstag die Polizei zu der Autovermietung auf der Korschenbroicher Straße Ecke Erzberger Straße in Mönchengladbach gerufen. Ein 43-jähriger Mann wurde vorläufig festgenommen und zwei Wohnungen durch Spezialkräfte durchsucht. Der 43-Jährige wurde zwischenzeitlich wieder freigelassen. Bei ihm handelt es sich um einen Mitarbeiter der Autovermietung. Ein 42-jähriger Verdächtiger wird weiterhin gesucht.

Die Ermittlungen haben ergeben, dass an dem Streit mindestens sechs Personen beteiligt gewesen sein sollen. Auslöser war die Rückgabe eines Mietwagens. Während dieses Streites soll der gesuchte 42-Jährige die "Anscheinswaffe" hervorgeholt und damit gedroht haben. red