1. NRW
  2. Mönchengladbach

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach. Bei einem Unfall am Sonntagabend ist ein 38-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 20.50 Uhr mit seinem Motorrad auf der Limitenstraße in Richtung Marshallplatz unterwegs.

In einer Rechtskurve in Höhe der Königstraße geriet er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Der 38-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Tel. 02161/290 bei der Polizei zu melden.