Verkehrsüberwachung in Mönchengladbach Wo der erfolgreichste Blitzer der Stadt steht

Mönchengladbach · 18 stationäre Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen gibt es in Mönchengladbach. Damit liegt die Stadt, so ergab die aktuelle Analyse von Goldenstein Rechtsanwälte, bundesweit auf Platz fünf der Liste der Städte mit der höchsten Blitzer-Dichte.

 Hier einer der neuesten Blitzer an der Kaldenkirchener Straße – doch dies ist nicht die erfolgreichste Anlage in der Stadt.

Hier einer der neuesten Blitzer an der Kaldenkirchener Straße – doch dies ist nicht die erfolgreichste Anlage in der Stadt.

Foto: Ilgner Detlef (ilg)/Ilgner,Detlef (ilg)

Umgerechnet pro 1000 Hektar Straßenfläche stehen in Freiburg die meisten Anlagen zur Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung. Die Wahrscheinlichkeit, dort bei einer Verkehrssünde erwischt zu werden, ist in der Breisgau-Stadt also am höchsten. Auf dieses Ergebnis kommt auf jeden Fall die Untersuchung der Verbraucherkanzlei Goldenstein. Sie prüfte, wie viele feste, mobile und teilstationäre Blitzer durchschnittlich in Deutschlands 40 größten Städten stehen. Für eine bessere Vergleichbarkeit setzte sie die Werte ins Verhältnis zur vorhandenen Straßenfläche. Und da liegt Freiburg mit 35,37 Blitzern pro 1000 Hektar Straßenfläche an der Spitze.