Mönchengladbach: So werden Turmfest, Fest am See und Ritterfest

Veranstaltungen in Mönchengladbach : So werden die Feste beim Mönchengladbacher Sommer

Beim Fest am See werden historische Pferdegspanne gezeigt.

Im Mönchengladbacher Sommer gibt es Feste, die nicht fehlen dürfen. Sie sind Tradition, gehören einfach dazu und ziehen jedes Jahr tausende Besucher an. Die Planungen der Marketinggesellschaft Mönchengladbach (MGMG) als Veranstalter sind daher in vollem Gange. Die Besucher dürfen sich wieder auf viel Abwechslung an lauen Sommerabenden freuen.

Turmfest

Vom 28. bis 30. Juni findet das 42. Turmfest in Rheydt statt. Es präsentiert sich als Mischung aus Familienfest, Unterhaltung und Sport. Gefeiert wird es seit 1977 als Erinnerung an den neu aufgesetzten Turm des zerstörten Rathauses Rheydt. Am Samstag locken der Wochenmarkt und ein Kinder- und Bühnenprogramm die Besucher auf den Rheydter Marktplatz. Der verkaufsoffene Sonntag bietet von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit zum Bummeln. Nach dem Triathlon, der in den vergangenen Jahren im Rahmen des Turmfestes stattgefunden hat, wird diesmal die Westdeutsche Skateboard-Meisterschaft ausgetragen. Gemeinsam mit der Rollbrett Union und TDI Event & Consulting hat die MGMG als Mitveranstalter den durchaus spektakulären Wettbewerb nach Rheydt geholt. Auf dem Marktplatz wird ein 40 Meter langer Skatepark aufgebaut, der von allen Seiten sowie von einer Tribüne aus eingesehen werden kann.

Fest am See

Das 44. Fest am See im Wickrather Schlosspark findet am 27. und 28. Juli statt. Es bietet wieder eine Mischung aus Musik, Kinderfest, Show und Unterhaltung. An beiden Tagen sorgen Tanz- und Musikgruppen für Feststimmung. Ein neuer Programmpunkt ist der erste „Concours d‘ Elégance Mönchengladbach“, der als besonderer Akzent im Festprogramm etabliert werden soll. Daran nehmen historische Pferdegespanne teil, deren Fahrer und Beifahrer zum Stil der Anspann-Art die jeweils passende Kopfbedeckung tragen. Am Samstag ist nach einer Ausfahrt die Einzelpräsentation der Gespanne geplant sowie eine Ausstellung der Kutschen in der Reithalle. Am Sonntag folgt die Präsentation im Innenhof des Schlosses. Parallel findet ein Geschicklichkeitsparcours mit Hindernissen auf dem Sandplatz statt. Ein Kutschenkorso wird 20 bis 25 Gespanne umfassen. Höhepunkt ist das große Feuerwerk am Samstagabend.

Ritterfest

Am zweiten Wochenende im August, vom 9. bis 11. August, lädt das Ritterfest auf Schloss Rheydt zu einer spannenden Reise ins Mittelalter ein. Mehr als 60 Darbietungen und ein mittelalterlicher Markt mit Handwerkern und Händlern warten auf die Besucher. Gaukler und Spielleute sorgen beim abendlichen Tavernenspiel für Atmosphäre rund um das ehrwürdige Schloss. Beim Buhurt, einer mittelalterlichen Sportart mit echten Waffen, messen sich gerüstete Recken im Schwertkampf. Die sechs Ritterturniere können jeweils rund 1500 Besucher miterleben.