NRW Heavy Metal mit viel Fannähe

Mönchengladbach · Beim Strandkorb-Open-Air zeigte Doro Pesch, dass sie auch nach über 35 Jahren auf der Bühne jeden Moment mit den Fans genießt. Ein Abend voll lautem Metal und Gemeinschaftlichkeit.

 Doro Pesch bei ihrem Auftritt in Gladbach.

Doro Pesch bei ihrem Auftritt in Gladbach.

Foto: Ilgner,Detlef (ilg)/Ilgner Detlef (ilg)

(cwe) Der Kontrast zwischen Doro Peschs Kleidung und ihrem Charakter könnte kaum größer sein: Ganz in schwarz gehüllt tritt die Sängerin auf die Bühne. Eine Amazone, mit der nicht zu Spaßen ist. Ihre Mimik spricht jedoch eine ganz andere Sprache: Doro hat sofort ein breites Lächeln im Gesicht, als sie im Sparkassenpark ins Scheinwerferlicht tritt. Sie reckt ihre Arme in die Luft, ruft: „Ich freue mich riesig euch zu sehen.“ Und animiert die Zuhörer augenblicklich zum Mitsingen. Schnell wird klar: Die gebürtige Düsseldorferin ist ein echter Sonnenschein.