Infektionen im Kloster Neuwerk Nonnen trauern um eine Mitschwester

Neuwerk. · Die Salvatorianerinnen im Kloster Neuwerk trauern um eine Schwester, die an Covid-19 gestorben ist.

 Schwester Esther, Oberin im Kloster Neuwerk, betrauert den Tod einer Mitschwester.

Schwester Esther, Oberin im Kloster Neuwerk, betrauert den Tod einer Mitschwester.

Foto: Anika Reckeweg

Von den 26 mit dem Coronavirus infizierten Schwestern aus dem Kloster Neuwerk sind 25 inzwischen wohlauf. Die Frauen trauern aber um eine 90-jährige Schwester. Sie ist in der vergangenen Woche im Krankenhaus an Covid-19 gestorben. „Der Schwester ist es vorher schon nicht so gut gegangen“, sagte die Oberin Schwester Esther am Sonntag. „Für uns ist sie trotzdem ziemlich plötzlich gestorben“, sagt sie traurig. Eigentlich hatten die Salvatorianer­innen zum vorherigen Wochenende nämlich aus dem Krankenhaus entlassen werden sollen, wie Evelyn Timm, Assistentin der Provinzleiterin, zu dem Zeitpunkt gesagt hatte.