1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Polizei stolpert über Cannabisplantage

Mönchengladbach : Polizei stolpert über Cannabisplantage mit 54 Pflanzen

Bei einem 22-Jähigen wurden insgesamt 54 Cannabispflanzen gefunden. Die Wohnungsdurchsuchung wurde jedoch aus anderen Gründen angeordnet.

Bei einem 22-Jährigen hat die Polizei Mönchengladbach am Montagnachmittag (27.05.) eine Cannabisplantage mit 54 Pflanzen entdeckt.

Gegen den jungen Mann sei ein Strafverfahren wegen Betrugs eingeleitet worden. Daher sei es zu der Durchsuchung an der Hohenzollernstraße gekommen, berichtet die Polizei.

Die fast erntereifen Pflanzen seinen zunächst sichergestellt worden. Im Anschluss sei eine Untersuchung auf ihren Wirkstoffgehalt und die anschließende Vernichtung vorgesehen, heißt es weiter.

Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt sei der 22-Jährige nach Abschluss des Polizeieinsatzes wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Ihn erwarte nun ein weiteres Verfahren wegen des Verdachts mit Betäubungsmitteln zu handeln.

(red)