Mönchengladbach: Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach : Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt - Verursacher fährt einfach weiter

Ein 49-järhiger Motorradfahrer ist am Freitagabend schwer verletzt worden. Der Verursacher fuhr weiter, ohne ihm zu helfen.

Der 49-Jährige war am Freitag gegen 22.05 Uhr mit seinem Motorrad auf der Dahlener Straße in Richtung Rheydt unterwegs. An der Kreuzung Dahlener Straße/ Urftstraße wechselte plötzlich ein schwarzer Pkw den Fahrstreifen. Dabei wurde der Motorradfahrer touchiert und stürzte von seinem Fahrzeug, berichtete die Polizei.

Ohne sich um den schwer verletzten Mann zu kümmern, fuhr der Pkw-Fahrer über die Urftstraße in Richtung Bachstraße davon. Der 49-Jährige musste schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär behandelt wurde.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Autofahrer machen können. Hinweise werden unter der 02161-290 entgegengenommen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung