1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Mann belästigt junge Frau am Busbahnhof

sexuelle Belästigung : Mann belästigt junge Frau am Busbahnhof

Ein 22-jähriger Mann hat am Freitagabend (28.6.) am Busbahnhof in Mönchengladbach eine junge Frau sexuell belästigt. Das berichtet die Bundespolizei.

Eine 21-jährige Frau hat sich am Freitagabend (28.6.) um 22.40 Uhr in Mönchengladbach auf der Wache der Bundespolizei gemeldet und hat angegeben, sie sei von einem Mann am Busbahnhof belästigt worden. Die Bundespolizisten haben den 22-jährigen Mann mit algerischer Staatsangehörigkeit in Gewahrsam genommen.

Nach Angaben der jungen Frau, sei sie von dem Mann ungewollt umarmt worden. Außerdem habe er versucht, sie mehrmals zu küssen. Trotz einer deutlichen Ansage ihrerseits, habe der Mann nicht von ihr abgelassen.

Eine Streife der Bundespolizei habe den alkoholisierten Mann am Busbahnhof gestellt. Er habe die Beamten getreten und sich unkooperativ gezeigt. Außerdem konnten die Personalien des Mannes vor Ort nicht festgestellt werden, woraufhin er auf eine Dienststelle gebracht worden ist, erklärt die Polizei.

Nach einer Durchsuchung, der Feststellung seiner Identität und der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wurde er mit einem Platzverweis von der Wache entlassen. Die Beamten haben weiter beobachtet, wie sich der Mann nochmals der 21-Jährigen genähert hat. Die Bundespolizisten haben den Mann daraufhin in Gewahrsam genommen und ihn an seine Erstaufnahmeinrichtung übergeben. Gegen ihn wird nun wegen sexueller Belästigung ermittelt.

(red)