Kirchensanierungen in Mönchengladbach Marienkirche und Hauptkirche werden saniert

Rheydt. · Ein evangelisches und ein katholisches Gotteshaus: An beiden Türmen drohen Säulen wegzubrechen. In diesem Jahr muss saniert werden.

 Die Hauptkirche.

Die Hauptkirche.

Foto: Gabi Peters

Der Schaden fiel auf, als eine Fahne am Turm aufgehängt werden sollte: Die Säulen an der Marienkirche haben Risse. Es sind tragende Elemente, „die dürfen nicht wegknacken“, sagt Pfarrer Klaus Hurtz. Deshalb wurden nach Rücksprache mit dem Architekten Schutzmaßnahmen notwendig. Die Säulen am Marienturm tragen jetzt orangefarbene Spanngurte, genauso wie die an der evangelischen Hauptkirche, die nur weniger Meter entfernt liegt. „Ökumene auf allen Ebenen“, sagen der katholische Pfarrer Klaus Hurtz und sein evangelischer Kollege Stephan Dedring unabhängig voneinander und beweisen damit, dass sie ihren Humor nicht verloren haben. Und das obwohl der Schaden an der evangelischen Hauptkirche auf dem Rheydter Marktplatz wirklich prekär ist.