1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Ehrlicher Finder bringt Portemonnaie mit mehr als 600 Euro zu Polizei​

Ausweis fehlt : Ehrlicher Finder bringt Portemonnaie mit mehr als 600 Euro zu Polizei

Ein 69-Jähriger hat im Bunten Garten in Mönchengladbach ein gut gefülltes Portemonnaie gefunden. Ein Ausweis des Besitzers fehlte - was dann passierte.

Ein 69-Jähriger hat im „Bunten Garten“ in Mönchengladbach ein Portemonnaie mit mehr als 600 Euro entdeckt und sich als ehrlicher Finder erwiesen. Nach seinem Fund habe der Mann die Geldbörse am Donnerstag bei der Polizei abgegeben, teilten die Beamten am Freitag mit.

Der Inhalt habe allerdings zunächst keine Anhaltspunkte zur Identität des Eigentümers gegeben. Doch wenig später habe ein Mann bei der Behörde angerufen und den Verlust seiner Brieftasche gemeldet. Da er über seinen Verlust mit vielen Details habe reden können, sei er schnell als rechtmäßiger Eigentümer festgestellt worden. Wie die Polizei mitteilte, freute sich der Mann über den Fund und „dass es noch so ehrliche Menschen wie den 69-jährigen Finder gibt“.

(dpa/lnw/red)