1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Dritter Corona-Fall an Gesamtschule

Mönchengladbach : Schüler positiv auf Virus getestet

An der Gesamtschule Volksgarten gibt es einen weiteren Corona-Fall.

(gap) Es gibt immer weniger Menschen in der Stadt, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind. Das Gesundheitsamt meldete am Montag, dass aktuell 35 Personen den Erreger in sich tragen. Am Vortag waren es noch sechs mehr gewesen. Allerdings befinden sich mehr Menschen in Quarantäne. Das liegt vor allem auch daran, dass ein weiterer Schüler der
Gesamtschule Volksgarten positiv getestet wurde und die Mitschüler nun zu Hause bleiben müssen.

Fünf Tage zuvor waren bereits zwei Corona-Fälle an der Gesamtschule Volksgarten bekannt geworden. Zwei Geschwisterkinder hatten einen positiven Nachweis, woraufhin nach Absprache mit dem Gesundheitsamt zwei Klassen in Quarantäne geschickt worden waren. Der dritte Corona-Nachweis hänge nicht mit den beiden anderen zusammen, es handele sich also nicht um einen Ansteckungsfall in der Schule, wie Schuldezernent Gert Fischer sagte. Der Schüler habe sich nicht bei den anderen beiden infiziert. Die Mitschüler des neuen Corona-Infizierten werden laut Stadtsprecherin Meike Wehner nun nach und nach alle durchgetestet. Sie müssen zwischenzeitlich zu Hause bleiben. Somit sind drei Klassen der Gesamtschule in Quarantäne.

Dass die Schule nicht komplett geschlossen wurde, liegt unter anderem auch daran, dass alle dort durchgängig und freiwillig einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das war auch vor Bekanntwerden der Corona-Infektionen schon so. Dazu entschlossen hatte sich die Schule auch deshalb, um Personen aus Risikogruppen zu schützen. Bisher sei bei der Stadt nichts bekannt darüber, dass sich Lehrer in häuslicher Quarantäne befinden, sagt Meike Wehner.

Die meisten Mitschüler der ersten beiden Infizierten an der Gesamtschule Volksgarten wurden bereits getestet. „Wir haben noch nicht alle Ergebnisse, aber bislang gibt es keine weiteren positiven Befunde“, sagt die Stadtsprecherin.

Das Mönchengladbacher Gesundheitsamt verzeichnete am Montag, 21. September nur einen neuen positiven Nachweis. Am Wochenende waren sechs aktuelle Fälle hinzugekommen. Seit März wurde das Virus bei 1048 Personen (Vortag: 1047) aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 963 Personen (Vortag 956) genesen.