Millionenprojekt in Mönchengladbach Weshalb die Bettrather Brücke noch immer steht

Mönchengladbach · Das Millionenprojekt um Abriss und Wiederaufbau hat sich verschoben. Die Gründe.

 Die Bettrather Brücke ist teilweise mit Bauzäunen abgesperrt. Autos dürfen sie seit Jahren nicht mehr überqueren.

Die Bettrather Brücke ist teilweise mit Bauzäunen abgesperrt. Autos dürfen sie seit Jahren nicht mehr überqueren.

Foto: Carsten Pfarr

Seit 2017 ist klar, dass die Bettrather Brücke, die über die Hermann-Piecq-Anlage führt, abgerissen werden soll. Die Politik hat dem Vorschlag grünes Licht gegeben, als die enormen Sanierungskosten feststanden, aber nach einigem Ringen auch einen Ersatzbau beschlossen. Für den Bürger sichtbar passiert ist seither wenig. Die Brücke ist zwar für Autos und Lkw gesperrt, steht aber ansonsten noch immer.