Mönchengladbach: Autofahrer (26) verliert die Kontrolle

Mönchengladbach : Autofahrer (26) verliert die Kontrolle und überschlägt sich mehrfach

Ein 26-Jähriger hat in Mönchengladbach offenbar die Kontrolle über sein Auto verloren. Sein Wagen überschlug sich mehrfach.

Ein junger Mann (26) war mit seinem Auto auf der Schloss-Dyck-Straße in Richtung Schelsen unterwegs. Wie die Polizei Mönchengladbach vermutet, sei der 26-Jährige wohl zu schnell gefahren und habe die Kontrolle verloren.

Infolgedessen habe sich das Auto mehrfach überschlagen. Der 26-Jährige habe sich lediglich leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf Alkoholkonsum, berichet die Polizei weiter. Daher sei eine Blutporbe entnommen und der Führerschein zunächst eingezogen worden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung