Mönchengladbach: 83-Jähriger übersieht junge Radfahrerin

Unfall : 83-jähriger Autofahrer übersieht junge Radfahrerin

Ein 83-jähriger Autofahrer hat eine junge Radfahrerin übersehen und dabei leicht verletzt. Die Unfallstelle musste kurzfristig abgesperrt werden.

Bei einem Unfall in Mönchengladbach hat sich heute gegen 13.30 Uhr eine 23-jährige Radfahrerin leicht verletzt. Ein 83-jähriger Pkw-Fahrer hatte sie zuvor beim Rechtsabbiegen übersehen. Das berichtet die Polizei.

Der Autofahrer habe von der Hohenzollernstraße nach rechts in die Bismarckstraße abbiegen wollen und dabei die Radfahrerin übersehen. Die Frau sei auf dem rechten Radweg gefahren und habe geraudeaus weiter fahren wollen, als der Pkw sie erfasste, berichtet die Polizei.

Die 23-Jährige sei mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden und dort ambulant behandelt, heißt es im Polizeibericht.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme kurzfristig abgesperrt werden und der Verkehr wurde abgeleitet.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung