Mit 103 "Sachen" durch die Stadt

Mit 103 "Sachen" durch die Stadt

Mönchengladbach. Mit 103 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer ist ein 35-jähriger Mönchengladbacher am Freitag auf der Dahlener Straße von der Polizei erwischt worden.

Er muss mit einem Bußgeld von 280 Euro, zwei Monaten Fahrverbot und vier Punkten in Flensburg rechnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung