1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mann wird bei Brand in Mönchengladbach lebensgefährlich verletzt

Feuerwehreinsatz : Mann wird bei Brand in Mönchengladbach lebensgefährlich verletzt

Bei einem Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Mönchengladbach erlitt ein Mann am frühen Dienstagmorgen lebensgefährliche Verletzungen. Ein Weiterer musste ebenfalls ins Krankenhaus.

In Mönchengladbach ist am frühen Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Polizei und Feuerwehr wurden von Anwohner in die Waldhausener Straße alarmiert.

Das Feuer war in der Dachgeschosswohnung des Hauses ausgebrochen. Dort retteten die Einsatzkräfte einen Mann, der sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen hat. Er soll laut Polizeiangaben ein Besucher des 61-jährigen Mieters gewesen sein. Der 61-Jährige wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Brand kommen konnte ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red)